Hauptmenü
Wählen Sie aus 64467 Artikel im Online Angelshop !
Spinnruten
Suchparameter auswählen
Preis (€)
-
Marke
Sonderpreis
Wurfgewicht (g)
Länge (cm)
Transportlänge (cm)
Teile
Power Class
Angelruten Arten

Shimano Poison Adrena Spinning

Die Poison Adrena ist Shimano´s ultimative JDM-Raubfischrute...
Preis ab 347.62 €

Westin W2 Ultrastick

Die mittelschnelle Aktion der Ultrastick-Ruten wurde entwick...
Preis ab 85.48 €

Westin W2 Finesse Shad

Eine Rutenserie mit einer progressiv-schnellen Aktion und ei...
Preis ab 94.52 €

Westin W2 Finesse Jig

Das ultimative Rutendesign für das feine Jigging auf Barsch...
Preis ab 85.48 €

Westin W2 Powershad

Diese Ruten mit medium / schneller Aktion wurden für den All...
Preis ab 92.14 €

Westin W2 Powercast

Entwickelt, um die Anforderungen von Anglern zu erfüllen, di...
Preis ab 85.48 €

Westin W2 Powerteez

Preis ab 112.62 €

Westin W2 Powerstrike

Diese schnell reagierenden Ruten eignen sich perfekt für har...
Preis ab 103.57 €

Shimano Stradic Spinning

Die umfangreiche Stradic Rutenserie deckt nicht nur viele Ei...
Preis ab 167.86 €

Shimano Technium Sea Trout

Die Technium Sea Trout verbindet die neueste Carbon-Techno...
Preis ab 173.81 €

Dragon Finesse Jig

Preis ab 52.38 €

Shimano Salty Advance

Bei der Salty Advance Sea Bass Rutenserie handelt es sich um...
Preis ab 164.29 €

Shimano STC Spinning Fast

Die S.T.C. FAST ist eine super Ergänzung der beliebten S.T.C...
Preis ab 132.14 €

Shimano STC Spinning Monster

Wie der Name schon sagt, ist die STC Monster Rutenserie für...
Preis ab 151.19 €

Westin W2 Streetstick

Entwickelt für das Streetfishing, aber immer dann ideal, wen...
Preis ab 85.48 €

Westin W2 Spin 4sec Travel

Die W2 Spin-Rutenserie hat einiges an Power und deckt das ge...
Preis ab 90.24 €

Westin W2 Spin

Die W2 Spin-Rutenserie hat einiges an Power und deckt das ge...
Preis ab 75.95 €

Westin W2 Finesse T&C

Die schnellen und kraftvollen Finesse T&C (Texas & Carolina)...
Preis ab 90.24 €

Azura Olivia Area

Preis ab 60.71 €

Daiwa Caldia Sensor Spin

Die Sensor Spin Modelle der Caldia Serie sind für das leicht...
Preis ab 97.38 €

Penn Wrath II Spinning Combo

Preis ab 101.67 €

Penn Wrath II Spinning Rod

Preis ab 43.81 €
Das Spinnangeln ist eine der sportlichsten Angelarten. Hier entscheidet jedes Element über Erfolg oder Misserfolg: von der Wahl der Ausrüstung, der Wahl der Angelgebietes bis hin zur richtigen Führung des Köders. Unsere Aufgabe ist es, künstlichen Ködern Leben einzuhauchen. Auch ist diese Methode sehr beliebt, weil sie Kontakt mit der Natur bei körperlicher Aktivität ermöglicht. Es ist ein perfektes Beispiel aktiver Erholung. Aufgrund dieser Popularität entwickelt sich das Spinnangeln ständig weiter, und jede seiner Varianten erfordert Verwendung spezieller Ruten. Heutige gute Spinnruten sind technologisch fortschrittliche Konstruktionen, die bei richtiger Auswahl das Angeln noch angenehmer machen sollen! Kauf der richtigen Spinnrute maximiert die Chancen, einen prächtigen Hecht, Barsch, Zander oder anderen Raubfisch zu fangen!

Natürlich haben die heute produzierten Spinnruten viele gemeinsame Merkmale, die grundlegende Klassifizierung betrifft jedoch den Zweck. Es kommt bekanntlich auf Länge, Wurfgewicht, Kraft, Aktion und Biegung an. Eine andere Spinnrute wird für Flussrapfen, eine ganz andere für Forelle, und noch eine andere für Zander, die in einem tiefen Stausee gefangen werden, benötigt.

Diese Ruten werden durch mehrere Parameter beschrieben, die ihre Verwendung definieren.
Das erste ist natürlich die Länge, die von 1,6 bis fast 4 Meter variiert. Es hat sich eingebürgert, dass kurze Ruten bis zu 2 m Länge beim Angeln vom Boot oder in kleinen und technisch sehr schwierigen Flüssen verwendet werden. Für das traditionelle Angeln vom Ufer werden längere Ruten empfohlen: bis zu 2,7 oder sogar 3 m. Eine solche Länge ermöglicht eine zufriedenstellende Wurfweite zu erzielen und die Kontrolle über den Köder zu behalten. Ruten über 3 m sind normalerweise spezialisierte Fluss- und Meeresprodukte. Dieser Parameter kann auch in Fuß ausgedrückt werden, wobei 7` = 2,1 m, 8` = 2,4 und 9` = etwa 2,7 m sind.
Der zweite wichtige Parameter ist das Wurfgewicht, also das vom Hersteller angegebene Gewicht des Köders, mit dem man hantieren kann.
Optional versehen Hersteller ihre Ruten mit Angaben zur Stärke des Produktes. Dieser Parameter wird in Pfund (lbs) ausgedrückt. Umrechnungsfaktor ist 1 lbs = 0,45 kg. Die zweite Art der Rutenkennzeichnung ist die Kennzeichnung der Stärke mit UL (ultraleicht), L (leicht), ML (mittelleicht), M (mittel), MH (mittelschwer), H (schwer).
Aktion und Arbeit/Biegung sind wichtige Parameter, die oft gleichgesetzt werden.
Der erste definiert die Geschwindigkeit, mit der die Rute z.B. nach einem Wurf in den neutralen Zustand zurückkehrt, und ihre Responsivität, d.h. die Reaktionszeit sowohl auf Verhalten des Anglers als auch des Fisches. In dieser Hinsicht gibt es Ruten vom Typ langsam, mittel, mittelschnell, schnell und superschnell. Der zweite Parameter bestimmt die Art der Rutendurchbiegung unter verschiedenen Belastungen, wobei es die Spitzen-, Halbparabel- und Parabeldurchbiegung gibt.

Interessante Nebenvariante sind Spinnruten mit eingeklebter feiner Spitze aus Vollfaser, die auch die feinsten Bisse signalisieren soll. Sie sind bei Liebhabern des Barsch- und Zanderangelns sehr beliebt und werden hauptsächlich zum Jiggen verwendet. Es ist auch ein großartiger Vorschlag für Angler, die die Methode mit dem Seitenarm, das Carolina- oder Texas-Rig oder die Drop-Shot-Methode verwenden.

Ultraleichte Spinnruten – sehr leichte Rutenvariante, die für das Angeln mit den kleinsten Ködern entwickelt wurden. Sehr oft ist es ein Spinning mit eingeklebter Spitze mit einer Länge von etwa. 1,80 – 2,40 Metern und mit einem Wurfgewicht von bis zu maximal 5-7 Gramm. Für das Angeln mit den kleinsten Ködern ist es am besten, eine Rute zu wählen, deren Wurfgewicht bei 0,5 Gramm beginnt – mit einem solchen ultraleichten Spinning hat man die Möglichkeit, Köder von 1 Gramm Gewicht oder noch kleinere zu werfen. Eine UL-Rute ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn man Barsche, kleine Forellen sowie Rotaugen, Rotfeder und andere sogenannte Weißfische mit Mikrogummiköder oder Jigs fangen will.

Leichte Spinnruten – ihr Wurfgewicht beträgt maximal mehrere Gramm und die Länge beträgt 2-3 m. In dieser Gruppe findet man beliebte Ruten für Döbel, Aland und Forelle, aber auch stärkere Spinnruten für Barsch sowie universelle Flussmodelle.

Mittlere Spinnruten – die beliebteste Gruppe von Ruten. Sie umfasst universelle Hechtruten mit Wurfgewicht von 30-40 g, langen Spinnings für Rapfen, die sich durch großartige Wurfeigenschaften auszeichnen, sowie spezialisierte, schnelle Spinnruten für Zander mit einer Spitzenaktion für das Jig-Angeln.

Schwere Spinnruten – eine Gruppe von Ruten mit hoher Stärke und beträchtlichem Wurfgewicht. Ihre Aufgabe ist gute Präsentation von schweren Ködern wie Gummi oder Wobbler. Es sind gute Spinnruten für Hecht und Zander, Wels, Seeforelle und Huchen.

Ultraschwere Spinnruten – eine eng spezialisierte Gruppe für Sonderaufgaben. Sie besteht aus einer breiten Palette von Wels- und Hechtspinnruten, die für die Zusammenarbeit mit den schwersten auf dem Markt erhältlichen künstlichen Ködern, Gummis oder großen Wobblern entwickelt wurden.

Für alle reisenden Angler gibt es Travel-Spinnruten und Teleskopruten. Alles, um die Rute einfach in einen Koffer oder Rucksack zu packen. Spinning-Enthusiasten, die etwas zum günstigen Preis suchen, finden in unserem Angebot tolle Aktionen für Spinnruten – wählen Sie einfach den entsprechenden Filter im Menü aus. Für Spinning-Anfänger und Personen mit dünnerer Brieftasche haben wir Spinnnruten im breiten Sortiment. Auch hier kann man den Filter verwenden und die Wahl an die Möglichkeiten des Geldbeutels anpassen.